dns-ok.de und der Trojaner DNS-Changer als Trafficwunder

Wer den Trojaner DNS Changer und die Webseite www.dns-ok.de in den letzten Tagen geschickt in den Titel seiner Seite eingearbeitet hat brauchte starke Server. Der “Linkbait des Jahres” von der Telekom brachte einem in kürzester Zeit tausende verunsicherte PC und Mac Nutzer auf die Seite. Hier mal ein Bild:

Das ist das Resulat über wenige Stunden in der Nacht und am frühen Vormittag unter www.dns-ok.de, DNS ok, dns-ok.de, dns-okay.de usw. gut positioniert gewesen zu sein. Aus der SEO Szene kam entgegen aller Erwartungen garnichts. Am frühen Vormittag kam dann aber auch “die große Presse” auf das Thema, bzw. auf die richtige Überschrift und haut sich seit dem das Zeug um die Ohren wie folgende Beispielabfragen aus Google News zeigen:

usw.

Das Thema dürfte sicher noch ein paar Tage gut gehen, also Attacke. :)

14 Comments

  1. Frank

    Ja ja die “größe Presse” überschlägt sich mal wieder mit seriöser Berichterstattung.

  2. War doch klar, dass das SEO-mäßig voll reinhaut :-). Wer zu Zeiten der Anschläge auf die Twin-Tower seine Keywords richtig wählte, lag in der Zeit auch weit oben. Und auch hier wars egal, ob der Contenct dann wirklich relevant war oder nicht.

  3. […] Nachdem ich jetzt in den letzten Tagen auch ein wenig Probleme mit einem Virus / Trojaner / Malware (DNS Changer)  hatte, passt der Beitrag von Mario von Seo-Radio ganz gut. Wer nämlich so schlau war und dieses brisante Thema für seine Zwecke nutzte, konnte mit Sicherheit einiges an Traffic generieren. Massenhysterien sind perfekt für Linkbait geeignet. Interessant ist auch, dass die Nachrichtenseiten Unmengen an News zu diesem Thema herausbrachten um Traffic abzusahnen, aber aus der Seo-Szene kam anscheinedn relativ wenig. Auf der Seite http://www.dns-ok.de oder auf dns-okay.de kann man übrigens seine Website dahingehend überprüfen, ob Sie von dem Dns Changer betroffen ist. Insgesamt soll die Website über den DNS-Changer über 7.000.000 Mal aufgerufen worden sein. Seo-Radio […]

  4. […] & Schutz der Nutzer vor allem der sich dahinter verbergende Traffic. Im Schlepptau von dns-ok.de gibt es wahre Trafficwunder. Es kann sich also lohnen auf der Welle mitzureiten Filed Under: Hot […]

  5. Schon ansich cool. Aber mal ehrlich was nutzen Dir Besucher, die sofort wieder deine Seite verlassen, weil sie was ganz bestimmtes gesucht haben? Die Absprungrate dürfte doch bei 99% gelegen haben oder?

  6. Auch wenn es schon ein bisschen her ist, schlechte Nachrichten verkaufen sich nun mal am besten. Einfach auf die nächste Krise warten und entsprechend Keywords wählen. Zum Beispiel wenn wieder irgend ein Land deutsche Steuergelder bekommt 😀 *Ironie*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.